Menü verfügbar
  1. Gehen Sie zum Menü
  2. Direkt zum Inhalt
  3. Weiter zur Fußzeile

Newsletter

Anmeldung Newsletter

Bilder zeigen

der Inhalt des

Herzlich Willkommen in Krasiczyn

Im Südosten Polens, unweit von der alten historischen Stadt- Przemyśl und der polnisch- ukrainischen Grenze, liegt das Schloss- Krasiczyn. Es ist eines der schönsten Schätze der Architektur aus der Zeit der Renaissance und des Manierismus in Polen.

Jeder Gast, der hierher kommt, findet einen besonderen Platz für die Erholung und Ruhe. Der Besucher befindet sich plötzlich in einer einzigartigen Atmosphäre der Residenz aus dem 16. Jahrhundert, die in der Vergangenheit grosse Geschlechter des alten Polen bewohnten. Das Schloss wurde  nach der Plänen der Familie Krasicki entworfen und erbaut. In den späteren Jahrhunderten bewohnten dieses Schloss folgende Geschlechter: Modrzewski, Wojakowski, Tarło, Mnischów-Potoccy, Piniński und Sapieha.

Von der zuletzt genannten Familie wurde die aktuelle Pracht des Parks geschaffen, wo besonders sehenswert die Familienbäume sind, die nach der Geburt der Kinder angeplanzt worden sind. Einen unvergesslichen Eindruck macht auch blühender Tulpenbaum. Nach der lokalen Tradition sichert die dreimalige Umkreisung eines uralten Gingobaums die Erfüllung der tiefsten Träume.

Die Lindenallee aus dem 19. Jahrhundert  und die Plätze neben dem oberen Teich sind von den Spazierenden  besonders beliebt. Durch das östlicher Tor gelangen, sind die Touristen zum Schlosshof. Dort können Sie eine wunderschöne Sgraffiti (eine dekorative Technik) bewundern, die römische Kaiser, und polnische Könige darstellen. Ausserdem finden dort auch im Sommer Konzerte,  Opern und ritterliche Kämpfe statt. An reiche Tradition dieses Ortes knüpft die seit einigen Jahren organisierte Jagd – Gala.

Eines der wertvollsten architektonischen Elemente des Schlosses ist die in der Gottesbastei gelegene Kapelle, die mit Sigismundkapelle auf dem Schloss Wawel in Krakow verglichen wird. Den erschöpften  Gästen stehen 96 Ubernachtungsplätze in den 51 Zimmern und gemütliche Zimmer, und Zimmer mit hohen Standard des Schlosshotels, das ehemalige Kutschenlager, Schweizer Pavillon und Jagdpavillon zur Verfügung.

Das Schlossrestaurant
offeriert eine grosse Auswahl an vorttrefflichen und verschiedenartigen Gerichten der regionalen und Jagdküche.

Das Schloss in Krasiczyn eignet sich sowohl  für Konferenzen, Tagungen, Symposien als auch wissenschaftliche Seminare, verbunden mit gutem lustigen Spiel und aktiver Erholung.Belibt sind auch die Familientreffen. Die Tauung im Schlosskapelle und Hochzeitparty in den Represäntationsräumen bringen unvergessliche Erinnerungen.Für die Naturliebhaber und Touristen gibt es auch hier einen guten Ausgangspunkt in die malerischen Regionen des Landschaftsparks des  Vorlandes – Przemyśl und in der Berglandschaft Bieszczady.

Das einzigartige und wunderschöne Lwów (Lemberg), 90 km von Krasiczyn entfernt, ist das nächste Angebot für ein oder vieltätigen Ausflug. In dem Sie nach Krasiczyn ankommen,  finden Sie gemütliche Atmosphäre und eine musterhafte Bedinnung. Sowohl das Schloss in Krasiczyn als auch  Schloss und Parkkomplex in Baranów Sandomierski sind Eigentum der Agentur für Industrieentwicklung in Warschau A.G.Wir hoffen dass Sie unsere Einladung annehmen und Ihr Aufenhalt hier bleibt lange Zeit in Ihrer Erinnerung.